10.02.2016
Rückkehr

Hans-Jörg Müller wechselt wieder zu Gira

Ab 1. März 2016 wird Hans-Jörg Müller (52) den Bereich Produkt- und Designmanagement der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG in Radevormwald leiten. Müller wechselt von der Hewi GmbH in Bad Arolsen zu Gira.

Beim Hersteller von Schaltersystemen, Türsprechanlagen und Systemen für die Gebäudesteuerung Gira ist der gebürtige Wuppertaler kein Unbekannter. Schließlich hat Hans-Jörg Müller nach Abschluss seines Studiums der Ökonomie mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement und Organisationspsychologie in verschiedenen Funktionen bei Gira mehr als ein Jahrzehnt die Sortimente wie etwa das „System 55“ aktiv mit gestaltet und geprägt: von 1992 bis 1994 als Marketingmanager, von 1994 bis 1999 als Produktmanager und von 1999 bis 2006 als Leiter des Produktmanagements und Prokurist.

 

Hans-Jörg Müller übernimmt die Leitung des Bereichs Produkt- und Designmanagement bei Gira
Bild: Gira  

 

Gleichwohl empfindet der Innovationsmanager und Branchenkenner seinen Wiedereinstieg beim 1905 gegründeten Familienunternehmen nicht als bloße Rückkehr. „Tatsächlich reicht die Bandbreite des Gira Sortiments heute von technologisch eher einfachen elektromechanischen Steckdosen und Lichtschaltern bis hin zu komplexen Hightech Steuerungssystemen der Gebäudetechnik auf Funk- oder KNX-Basis. Ähnlich umfassend ist das Gira Kundenspektrum, zu dem interessierte Endgebraucher ebenso gehören wie Architekten und Interior Designer, versierte Elektroinstallateure und Fachhändler genauso wie System-Integratoren und TGA-Ingenieure. „Ungemein interessant und herausfordernd an der neuen Position ist die Aufgabe, das Gira Sortiment so zu gestalten, dass es für all unsere Kunden auch in Zukunft spannend bleibt“, betont Hans-Jörg Müller.

www.gira.de