10.03.2016
Marechal

Technor Leuchten auf der light + building

Technor Leuchten sind speziell für explosionsgefährdete Umgebungen konzipiert. Sie bestehen aus Edelstahl, hochwertigem seewasserbeständigem Aluminium und Stahlguss, veredelt mit einem Polyurethanlack. Jede Lampe verfügt über photometrische Eigenschaften.

Marechal präsentiert den Besuchern der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik light + building die Technor Leuchten in Halle 11.0, Stand Nr. A06. Unter anderem wird die G2X, eine explosionsgeschützte Leuchte für Zone 2 und 22 nach ATEX, vorgestellt.

 

Technor Leuchten auf der light + building
Bild: Marechal  

 

Diese innovative Beleuchtung ist in 2 Versionen erhältlich: als Leuchtstofflampe oder LED. Ihre Struktur ist stabil (IK08 zertifiziert) und beständig gegen korrosive Industrie-Umgebungen und UV-Licht. Die Leuchte besteht aus hochwertigen Materialien, die eine hohe Lebensdauer des Produktes garantieren. Die Installation und Wartung ist einfach. Zubehör wie Lampenträger aus weiß lackiertem Stahlblech IP66 sowie  Notfallsets mit einer Notlaufzeit von einer Stunde (Leuchtstofflampe)  oder 3 Stunden (LED-Version) stehen ebenso zur Verfügung.

Steckvorrichtungen unter Last trennbar

Auf dem Messestand von Marechal werden nicht nur Leuchten, sondern auch Steckvorrichtungen mit einer einzigartigen Technologie vorgestellt. Der Decontactor ist eine kompakte Steckvorrichtung, welche bei Strömen bis zu 250A unter Last mühelos getrennt werden kann. Ein einfacher Knopfdruck unterbricht den Stromkreis ohne Risiko einer zerstörenden Wirkung durch Lichtbogenbildung. Eine Drehsicherheitsscheibe vor den spannungsführenden Kontakten garantiert einen optimalen Berührungsschutz.

www.marechal.com
www.technor.com