12.02.2018
Light + Building 2018

Busch-tacteo® KNX-Sensor

Er wird eines der Highlights bei Busch-Jaeger auf der Light + Building 2018 sein: der neue Busch-tacteo® KNX-Sensor – und das sowohl von seiner Funktionalität als auch von seiner Individualität und seinem Design her.

Busch-tacteo® ist ein individuell konfigurierbares Bedienelement für das intelligente Gebäudemanagement moderner öffentlicher Gebäude, anspruchsvollen Wohnungsbau und Hotels der Luxusklasse. Die kapazitive KNX-Glas-Sensorik reagiert berührungslos und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die intelligente Vernetzung und Gebäudesteuerung. Funktionen wie Heizung, Jalousien, Klima oder Beleuchtung können so gesteuert werden, dass komfortable Lebens- und Arbeitsumgebungen entstehen.

Busch-tacteo KNX
Bild: Busch-Jaeger  

„Das Aufkommen des Internets der Dinge – das physische Gegenstände, wie Geräte oder Fahrzeuge mit cloudbasierten Steuerungssystemen verbindet – hat im Bereich der Gebäudesteuerung große technologische Fortschritte ermöglicht“, erläutert Mike Mustapha (Group Executive Vice President Marketing, Sales und Commercial Operations, ABB Division Elektrifizierungsprodukte). „Die wachsende Anzahl von IP-Geräten und Sensoren im Haushalt und am Arbeitsplatz ermöglicht es, in Verbindung mit dem technologischen Fortschritt, gesammelte Daten in nutzbringende Information umzuwandeln. Vernetzt auf einer globalen Plattform stellt das umfassende Portfolio von ABB AbilityTM-Lösungen eine komfortable, sichere und effiziente Technologie für intelligente Gebäude bereit.“

Flexibilität ist ein wesentliches Merkmal von Busch-Jaeger- und ABB-Produkten, wenn es darum geht, Gebäudefunktionen individuell einzustellen. Mit Systemen wie ABB i-bus® KNX, Busch-free@home® und künftig Busch-tacteo® lassen sich Geräte per Software, App oder Cloud-Verbindung konfigurieren und bedienen: Sie sind zukunftssicher sowie einfach zu installieren und zu konfigurieren.

www.busch-jaeger.at