09.08.2011
Rittal auf der Smart Automation

Energieeffiziente Systemlösungen

Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums wartet Rittal auf der Smart Automation in Linz mit vielen Innovationen auf. Vor allem energieeffiziente Systemlösungen stehen dabei an erster Stelle.

Die „Blue E" Kühlgeräten zur Schaltschrank-Klimatisierung arbeiten beispielsweise besonders energieeffizient. Die neuen Kühlgeräte sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie. Pilotanwendungen beweisen: mit „Blue E" lassen sich bis zu 70% der aufgewendeten Energie einsparen. Für cooles Klima sorgt Rittal auch im Serverschrank. Rack Splitt-Klimageräte sind die optimale Lösung für Server in direkter Büroumgebung. Lärmende Klimageräte und schlecht gekühlte Server gehören damit der Vergangenheit an und das bei höchster Effizienz: die auf der Smart Automation präsentierte, direkte Kühlung der Server arbeitet um bis zu 40% energieeffizienter als eine Raumklimatisierung.

Rittal präsentiert auf der Smart Automation besonders energieeffiziente Kühlgeräte. In Pilotanwendung reduzierten Sie den Energieverbrauch um bis zu zwei Drittel.

Bild: Rittal Schaltschränke Ges.m.b.H.  


Schnelle Montage mit Flex Block

Schnell geht die Montage von Sockeln beim neuen Rittal Flex Block von der Hand – im wahrsten Sinne des Wortes, denn Werkzeug wird dabei nicht benötigt. Der Rittal Flex Block überzeugt als Alternative zu Stahlblechsockeln in Sachen Flexibilität und Schnellmontage. Die Zubehörinnovation aus Kunststoff schafft – als Unter- sowie Dachaufbau von Schaltschränken – intelligente Funktionsräume. Das neue Schnellmontagesystem aus Kunststoff steht parallel zum klassischen Programm mit Stahlblechsockeln zur Verfügung.

Der neue Rittal Flex-Block überzeugt in Sachen Flexibilität und Schnellmontage – eine praktische Alternative zu Stahlblechsockeln
Bild: Rittal Schaltschränke Ges.m.b.H.  


Engineering vom Feinsten

Der Systemgedanke umfasst bei Rittal auch ein breites Angebot an Serviceleistungen. Das Engineering- und Kompetenz-Center Stromverteilung projektiert und fertigt Niederspannungsschaltgerätekombinationen bis 5.500A Nennstrom. Dank der bewährten MAXI PLS Kupferschienen sind dabei schnellste Montagezeiten möglich außerdem hilft das Kompetenz-Center bei der Fertigung von TSK–Anlagen nach EN 60.439 und bauartgeprüften Schaltanlagen nach EN 61.439. Mehr dazu gibt's bei Rittal auf der Smart Automation: Halle DC, Stand 434.

www.rital.at