13.03.2013
BKS Kabel-Service AG

Erstmals auf der eltefa

Die Schweizer BKS Kabel-Service AG ist erstmals auf der eltefa, der größten deutschen Landesmesse der Elektro-Branche als Aussteller durch die Wiener Niederlassung vertreten.

Die Messe findet vom 20. bis 22. März 2013 auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Der BKS-Stand ist in der Alfred Kärcher Halle (Halle Nr. 9) sehr zentral gelegen unter der Stand-Nummer 9E42 zu finden.

Die BKS Management-Ebene ist vor Ort durch Liborio Brugnano, Leiter Verkauf & Marketing BKS International, Schweiz, und Roman Till, Leiter der BKS-Niederlassung Wien, vertreten.

Roman Till, Leiter der BKS-Niederlassung Wien
Bild: BKS Wien  

Präsentiert wird der High-End-Datenstecker NewLine MMC3000pro, in Deutschland auch bekannt als EC7 oder unter ELine-Produkt zu finden. Die MMC-Buchse wird seit über 15 Jahren von der BKS Kabel-Service AG in Derendingen (Schweiz) hergestellt und weltweit vertrieben.

Das von BKS Kabel-Service AG patentierte Kammersystem bietet die Möglichkeit, über die gleiche Buchse gleichzeitig auf 1 bis maximal 4 unterschiedliche Dienste zuzugreifen.

Die BKS-Geschäftsleitung: „Unser Ziel ist in den nächsten Jahren, auf allen wichtigen internationalen Messen, speziell auch in Deutschland vertreten zu sein, um das Verkaufsprogramm mit unseren Eigenfabrikaten in einem entsprechenden Rahmen zu präsentieren.“

www.bks-homenet.at