15.11.2012
Phoenix Contact

Neuer AC-Steckverbinder für die Photovoltaik

Phoenix Contact baut seine Steckerfamilie Sunclix für die Photovoltaik um einen AC-Steckverbinder aus.

Somit können nun erstmalig am Markt dreipolige AC-Leitungen mit einem Leiterquerschnitt von 2,5 bis 6 mm2 komfortabel und werkzeuglos an Solarwechselrichter angeschlossen werden.

Der Steckverbinder ist für Spannungen bis zu 300 V und Ströme bis zu 25 A ausgelegt und erfüllt die Schutzart IP68. Es können flexible und starre Leitungen angeschlossen werden. Zum Schutz ist die Trennung von Steckern nur mit Werkzeug möglich. Zusätzlich ist eine Sicherungsplombierung der Stecker möglich.

Der Steckverbinder ist für Spannungen bis zu 300 V und Ströme bis zu 25 A ausgelegt und erfüllt die Schutzart IP68
Bild: Phoenix Contact  

Der AC-Steckverbinder ist zugelassen nach DIN EN 61984 und kann im Sinne der Wechselrichternorm DIN EN 62109-1 eingesetzt werden.

www.phoenixcontact.at