02.10.2013
Bauen+Wohnen Salzburg 2014

Neuheiten aus Bauen, Wohnen und Energiesparen

Seit mehr als 35 Jahren ist die Bauen+Wohnen Salzburg beliebte Plattform in Sachen gesundes nachhaltiges Wohnen. Das nächste Mal geht die „Internationale Messe für Bauen, Wohnen und Energiesparen“ vom 6. bis 9. Februar 2014 im Messezentrum Salzburg über die Bühne.

Die von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstaltete „Internationale Messe für Bauen, Wohnen und Energiesparen“ - vom 6. bis 9. Februar 2014 im Messezentrum Salzburg - ist eine gute Gelegenheit für alle Besucher, sich über die Neuheiten am Markt zu informieren. Auch für die ausstellenden Firmen ist die Messe eine hervorragende Gelegenheit mehr als 35.000 erwartete Bau,- Renovierungs- und Einrichtungswillige an vier Tagen erreichen zu können.

Die Bauen+Wohnen Salzburg 2014 findet von 6. bis 9. Februar 2014 statt
Bild: Reed Exhibitions Messe Salzburg  

Insgesamt werden bei der Bauen+Wohnen Salzburg 2014 rund 500 Aussteller aus dem In- und Ausland erwartet, die in zehn Hallen auf 38.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche – darunter die topmoderne neue Halle 10 ihre Neuheiten sowie aktuellen Angebote aus den Bereichen Bauen, Wohnen und Energiesparen präsentieren werden.

Wohnen: Qualität ist gefragt

Beim Einrichten der eigenen vier Wände lässt sich im Wesentlichen ein Faktor festmachen: form follows function – das geht aus einer im März dieses Jahres durchgeführten Befragung der österreichischen Möbelindustrie klar hervor. Auch das sr&e Institut für angewandte Sozialforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin erhob, dass einerseits der Aspekt Ökologie/Wohngesundheit und andererseits das Herkunftslabel „Made in Austria“ bei der Anschaffung einer neuen Einrichtung als mehrheitlich wichtig angesehen werden. Die Bauen+Wohnen Salzburg bietet gerade mit ihren vielen individuellen Ausstellern die ideale Plattform, sich über das umfangreiche Angebot der regionalen Anbieter zu informieren.

Bauen: Planung und Vorsorge an vorderster Stelle

Wer heutzutage baut, muss sich im Vorfeld mit einer Unzahl von Fragen auseinandersetzen. Wie gebaut wird, wer den Zuschlag erhält und wie der Ablauf organisiert ist, hängt von der optimalen Beratung durch die ausführenden Gewerke und dem Eingehen auf die individuellen Wünsche des Bauherrn ab. Umso wichtiger, dass sich Anbieter auf der österreichischen Plattform rund ums Thema Bauen vor einem breiten Publikum ins beste Licht rücken. Gerade dem Aspekt Bauvorsorge wird auf der Bauen+Wohnen Salzburg 2014 große Aufmerksamkeit geschenkt.

Energiesparen: Gute Beratung ist die Basis

Wie Messeleiter Max Poringer berichtet, wird der gesamte Beratungssektor einen eigenen großen Bereich auf der Bauen+Wohnen Salzburg bilden. Daher wird es in der Halle 10 einen neuen Beratungsschwerpunkt mit allen Institutionen – unter anderem dem Land Salzburg mit Energieberatung und Wohnbauförderung, der SIR für Raumordnung und Wohnen und der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten – geben. Auch der Vortragsbereich wird dort angesiedelt sein. Die Themenbereiche Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Energiesparen bilden traditionell eine der tragenden Säulen der Bauen+Wohnen Salzburg und bieten auch 2014 wieder die kompetente Ansprechpartner direkt vor Ort auf.

Neuer Messeschwerpunkt „Holzwelt“

Gemeinsam mit ProHolz Salzburg, der Landesinnung Holzbau und der Landesinnung der Tischler präsentiert Veranstalter Reed Exhibitions im Rahmen der Bauen+Wohnen Salzburg erstmals einen Schwerpunkt „Holzwelt“. Im Herzen der Halle 10 wird ein eigener Bereich in einheitlichem Design alles zum Thema Holzmaterialien, Holzbau, Tischlerei und gestaltende Holzverarbeitung zeigen.

„Markt-&Freizeithalle“ für Direktvermarkter

Die schönen, nützlichen und praktischen Dinge für die eigenen vier Wände nicht nur anschauen, sondern auch gleich mit nach Hause nehmen – das konnten Besucher erstmals bei der Bauen+Wohnen Salzburg 2013. Auch 2014 wird die Halle 4 im Messezentrum Salzburg erneut zur „Markt-&Freizeithalle“, in der Direktvermarkter ihre Produkte anbieten.

Die Bauen+Wohnen Salzburg 2014 ist von Donnerstag, 6. Februar, bis Samstag, 8. Februar, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 9. Februar 2014, von 9 bis 17 Uhr.

www.bauen-wohnen.co.at