23.10.2013
e-masters

Virtuelle Effekte

In der Broschüre zum neuen Ausstellungskonzept überraschte die e-masters Kooperation ihre Mitglieder beim Jahrestreffen in Berlin mit einer neuartigen Darstellungstechnik.

Bei der Präsentation der neuen Darstellungstechnik konnten die Elektro-Profis die Abbildungen der Ladenbaumodelle in einer völlig neuen Dimension erleben –mit sogenannten Augmented Reality-Inhalten.

Dazu mussten die Besucher ihr Smartphone oder ein anderes Mobilgerät (Tablet) einfach auf die mit einem Symbol gekennzeichneten Prospektseiten halten und schon empfingen sie multimediale Inhalte wie 3D-Modelle, Animationen und Filme. So wurde der Inhalt der Broschüre noch greifbarer und anschaulicher.

Virtuelle Effekte auf dem Mobilgerät
Bild: e-masters  

Hier verknüpft e-masters das Printmedium mit dem Digitalmedium. In der aktuellen Ausgabe ihres Mitgliedermagazins können die Elektro-Profis ebenfalls interaktive Seiten mit Augmented Reality-Inhalten erleben.

www.e-masters.de