08.01.2018
Österreichs Messeszene

Elektrofachhandelstage gehen 2018 nach Linz

In der Sitzung des FEEI vom 21. Dezember 2017 wurden die Signale für eine Branchenfachmesse für Haushaltstechnik, Unterhaltungselektronik und E-Kleingeräte im Herbst 2018 auf Grün gestellt.

Unter dem bekannten Messenamen „Elektrofachhandelstage“ wird Reed Exhibitions am 21. und 22. September 2018 im Design Center Linz eine für den gesamten Fachhandel offene Plattform etablieren. Im Fokus des Konzepts stehen – rund drei Wochen nach der IFA in Berlin – die Präsentation der Produktneuheiten sowie der direkte Kontakt mit dem Fachhandel.

Die "Elektrofachhandelstage" werden 2018 im Design Center Linz stattfinden
Bild: Reed Exhibitions  

Die „Elektrofachhandelstage“ im Herbst werden im Jahresrhythmus stattfinden. Die Big Player aus der Weiß- und Braunware sind bereits fix mit an Bord – so die BSH-Gruppe, Electrolux, Miele, die REXEL-Gruppe wie auch die drei Kooperationen EP, Expert und Euronics (Red Zac).

Dr. Manfred Müllner, Geschäftsführer-Stv. FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie, freut sich über das Ja zu einer jährlichen gemeinsamen Branchenfachmesse im Herbst: „Mit den Elektrofachhandelstagen in Linz kehren wir an die Wurzeln zurück, wo 1999 eine neue starke Branchenfachmesse ihre Premiere feierte. Mit der idealen geographischen Zentrallage von Linz, den attraktiven infrastrukturellen Gegebenheiten des Design Centers sowie den starken Partnern stehen die Vorzeichen für einen Messeerfolg ausgezeichnet.“

Benedikt Binder-Krieglstein (Geschäftsführer von Reed Exhibitions): „Wir freuen uns sehr, dass wir die Elektrofachhandelstage 2018 in Linz veranstalten werden und das Vertrauen der Branche haben. Wir werden natürlich alles daran setzen, um diesen wichtigen Branchenevent mit seinen tollen Produktinnovationen zu einem Erfolg zu führen.“

www.elektrofachhandelstage.at