19.04.2017
WAGO

Leistungsstarke Klemmen für saubere Energie

Mit seinen neuen Leiterplattenklemmen bietet WAGO ein Produktportfolio an, das speziell auf die Anforderungen der Leistungselektronik abgestimmt ist.

Für den Umbau der Energieversorgung ist Leistungselektronik von zentraler Bedeutung. Wechselrichter und DC/DC-Konverter beispielsweise sind wesentliche Komponenten zur Aufbereitung elektrischer Energie, die von PV- oder Windkraftanlagen gewonnen wird. Die immer kompaktere Bauform der Geräte sorgt jedoch dafür, dass auch die Komponenten auf der Leiterplatte dichter zusammenrücken müssen – bei gleichbleibender oder sogar steigender Anschlussleistung. Das hat Einfluss auf das Leiterplattendesign und damit auf die Anschlusstechnik.

Insgesamt sechs Serien umfasst das neue Portfolio für Leistungselektronik von WAGO. Die neuen Leiterplattenklemmen sind für die Nennquerschnitte 4 mm2, 6 mm2 und 16 mm2, bei Bemessungsdaten bis 1.000 V und bis 76 A IEC ausgelegt und erlauben wahlweise die Bedienung mit Betätigungswerkzeug oder mit Hebel. Der Anschluss mit Push-in CAGE CLAMP® eignet sich für alle Leiterarten und ermöglicht das direkte Stecken von eindrähtigen Leitern und feindrähtigen Leitern mit Aderendhülse. Mit den neuen Klemmen lassen sich die Leiter horizontal und vertikal zur Leiterplatte anschließen. Sie bieten darüber hinaus Prüfmöglichkeiten in 0° und 90° zur Leiteranschlussrichtung.

Platzersparnis auf der Leiterplatte

In Sachen Platzersparnis bieten die neuen WAGO-Leiterplattenklemmen einen besonderen Vorteil: Über den jeweiligen Nennquerschnitt der Klemmen hinaus, können in den meisten Fällen ein- und feindrähtige Leiter mit dem nächstgrößeren Querschnitt angeschlossen werden.

Besonders gut für enge Platzverhältnisse geeignet sind die WAGO-Leiterplattenklemmen der Serien 2624, 2626 und 2636. Die Bedienung mit einem Betätigungswerkzeug erfolgt aus Leiteranschlussrichtung, sodass die Klemmstellen auch bei besonders dichter Platzierung der einzelnen Bauelemente auf der Leiterplatte problemlos betätigt werden können.

 

Die neuen Leiterplattenklemmen von WAGO vereinen kompakte Abmessungen, eine hohe Stromtragfähigkeit…
Bild: WAGO  

 

Bedienkomfort mit Hebel

Werden bei Errichtung der Anlagen einzelne Baugruppen im Feld final verdrahtet, ist eine schnelle, komfortable und eindeutige Bedienbarkeit der Anschlusspunkte das A und O. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, bringt WAGO mit den Serien 2604, 2606 und 2616 Leiterplattenklemmen auf den Markt, die eine intuitive und werkzeuglose Handhabung durch einen Hebel ermöglichen.

 

…und Komfort bei der Verdrahtung mit einem besonders hohen Maß an Designfreiheit
Bild: WAGO  

 

Die kompakten und zugleich leistungsfähigen Leiterplattenklemmen von WAGO bieten nicht nur eine komfortable Bedienung, sondern auch die größtmögliche Flexibilität beim Leiteranschluss. Aufgrund ihrer überzeugenden Eigenschaften finden sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Leistungselektronik.

www.wago.com/powerelectronics