31.07.2018
Esylux

Präsenzmelder mit neuen Reichweiten

Die Serie der COMPACT Präsenz- und Bewegungsmelder wird um Varianten mit einer Reichweite von 32 Metern ergänzt, zum Beispiel für den Einsatz in Großraumbüros. Zur Bewegungserfassung dient dabei die von ESYLUX bevorzugte strahlungsfreie Passiv-Infrarot-Technik.

Vielfalt bedeutet in der bedarfsgesteuerten Gebäudeautomation vor allem, Lösungen so genau wie möglich auf die individuellen Umgebungsanforderungen abstimmen zu können. Für entsprechend mehr Flexibilität in großen Räumen erweitert ESYLUX nun seine erfolgreiche Automationsserie COMPACT.

PD-C 360i/32: Hohe Reichweite, strahlungsfreie Sensorik
Bild: ESYLUX GmbH  

Insgesamt handelt es sich bei den neuen Ausführungen um sechs Melder für unterschiedliche Betriebstechnologien. Der fernbedienbare Decken-Präsenzmelder PD-C 360i/32 realisiert ein präsenz- und tageslichtabhängiges Schalten in 230-Volt-Anlagen, der Präsenzmelder PD-C 360i/32 plus bietet zusätzlich einen separaten HLK-Schaltkontakt. Zur Vergrößerung des Erfassungsbereichs um weitere 32 Meter dient eine neue Slave-Variante. Für Orte mit nur wenig oder keinem Tageslichteinfall sowie geringen Aufenthaltszeiten eignet sich der Decken-Bewegungsmelder MD-C360i/32.

Auch für die Steuerung über digitale Schnittstellen präsentiert die Serie COMPACT neue Lösungen. Der Decken-Präsenzmelder PD-C360i/32 DUO DALI steuert zwei individuelle Lichtkanäle per DALI Broadcast und kann – kombiniert mit dem DALI Switch von ESYLUX – auch konventionelle Geräte wie zum Beispiel eine Lüftung präsenzabhängig schalten. Für KNX-Anlagen steht der Präsenzmelder PD-C 360i/32 KNX UP mit mehreren KNX-typischen Zusatzfunktionen bereit. Dazu gehört zum Beispiel das Senden eines separaten Präsenzsignals an eine zentrale Erfassung.

 

www.esylux.com