18.06.2018
Suntastic.Solar

Stromkosten von 6 ct./kWh für Private mit Photovoltaik möglich

Photovoltaik-Vollsortimentdistributor Suntastic.Solar, der unter der gleichnamigen Marke rund 100 Handelspartner in ganz Österreich vereint, betont, dass Private mit einer PV-Anlage heuer bereits Strom um 6 ct./kWh produzieren können – und das wertgesichert.

Die sinkenden Preise – vor allem bei den Photovoltaik-Modulen – haben dazu geführt, dass Strom aus Sonnenenergie selbst ohne staatliche Förderungen so günstig geworden ist. Bezieht man mögliche Fördermaßnahmen mit ein, bewegt sich der bewertete Strompreis aus der eigenen PV-Anlage sogar in Richtung 5 ct./kWh.

Bei größeren Photovoltaik-Anlagen für Betriebe, bei denen die Anschaffungskosten pro Leistungseinheit deutlich kostengünstiger sind und der Eigenverbrauchsanteil aufgrund der anderen Stromnutzung merklich höher ist als im privaten Bereich, lassen sich sogar nochmals günstigere Strompreise erzielen.

Suntastic.Solar-Geschäftsführer Markus König
Bild: PUNKTUM  

„Viele Menschen in Österreich glauben noch immer, dass sich Photovoltaik nur mithilfe einer Förderung rechnet. Manche denken sogar, dass nicht einmal diese reicht, um die Investitionskosten über die Lebensdauer wieder hereinzuholen“, erklärte Ing. Markus König, Geschäftsführer von Suntastic.Solar, im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien: „Unsere Mission als starke österreichische Marke ist es, hier für Aufklärung zu sorgen und den Menschen zu zeigen, wie preiswert Alternative Energie in Form einer Photovoltaik-Anlage in Österreich bereits ist. Gleichzeitig leistet jeder Anlagenbetreiber einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz!“

Mit dieser Aufklärungsarbeit will der Distributor seinen Handelspartnern zu mehr Aufträgen und damit zu mehr Wachstum verhelfen. So würde parallel dazu auch die Weiterentwicklung von Suntastic.Solar sichergestellt werden, zeigt sich König überzeugt.

Positiv sieht das Unternehmen auch die Fortschritte am Stromspeicher-Markt: Die Produkte entwickeln sich technologisch rasant weiter und werden gleichzeitig immer kostengünstiger. „Stromspeicher sind eine absolut sinnvolle Ergänzung für jede Photovoltaik-Anlage. Denn sie verdoppeln den Eigenverbrauch eines Haushalts von durchschnittlich 30 auf 60 Prozent. Das ist, als ob Sie den Spritverbrauch Ihres Autos über Nacht halbieren könnten“, ist König begeistert.

Neben den Aktivitäten in Richtung Endkunden erweitert der Distributor zudem sein Sortiment um Produkte von LG Electronics. Ab Juli 2018 sind die LG NeON Hochleistungs-PV-Module und die Hybrid-Stromspeicher LG ESS 1.0 VI bei Suntastic.Solar ab Lager erhältlich.

www.suntastic.solar